Prüfung nicht geschafft – was nun?

PrüfungMisserfolge gelten häufig immer noch als Tabu. Doch sie bieten auch die Chance, Veränderungen anzugehen und erfolgreicher zu werden. In diesem mehrteiligen Coaching in der Gruppe bietet die Zentrale Studienberatung der Abteilung Studium und Lehre die Möglichkeit, sich gezielt und mithilfe fundierter Methoden auf den nächsten Prüfungsversuch vorzubereiten.

Die Zielgruppe sind Studierende ab dem zweiten Semester, die mindestens einen Prüfungsversuch nicht bestanden haben.

Die Gruppe findet am Montag, den 11. November, 25. November und 9. Dezember 2019, jeweils von 18.15 bis 20.15 Uhr statt. Die Teilnahme am ersten Termin ist die Voraussetzung für die Teilnahme an den weiteren Terminen.

Das Coaching in der Gruppe ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Personen begrenzt. Alle Teilnehmenden unterliegen der Schweigepflicht.

Schon mal vormerken:
Das Thema Lernstrategien wird in einem zusätzlichen zweiteiligen Workshop behandelt. Er findet an zwei Montagen, 13. Januar und 20. Januar 2020, jeweils von 18.15-20.15 Uhr statt.