Adam-von-Trott Lecture: Großbritanniens Austritt aus der EU – 25. November

Webdaten_Plakat_Trott-Lecture_2019_041019Harter Brexit, weicher Brexit oder doch noch mal verschieben? Infos aus erster Hand bietet Sir Sebastian Wood, britischer Botschafter in Deutschland. In seinem Vortrag wird er den Brexit in einen größeren historischen und geopolitischen Kontext setzen. Die Veranstaltung am Montag, 25. November 2019, findet im Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3 um 18 Uhr im Adam-von-Trott-Saal statt.

Adam-von-Trott war ein Göttinger Alumnus und Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus.

Die Lecture ist Teil des Projekts „Demokratie – Widerstand – Internationalität“, das die Universität Göttingen gemeinsam mit der Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V. ins Leben gerufen hat. Es soll zu einer kritischen Auseinandersetzung mit historischen Themen und aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten beitragen. Gefördert wird das Kooperationsprojekt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Weitere Informationen sind unter www.uni-goettingen.de/trott zu finden.