Sprachenförder-Projekt für Lehramtsstudierende

Sprachförderprojekt zelbWer im Lehramt studiert und praktische Erfahrungen sammeln will, kann sich bis zum 22. Oktober 2019 für das Projekt „Migrationsbedingte Sprachenförderung in Göttinger Schulen“ anmelden. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in den Schulalltag und unterstützen Schülerinnen und Schüler.

Die Studierenden werden in Workshops auf ihre Praxisaufgaben vorbereitet und während der Praxis fachlich betreut. Die Praxisphase im WiSe 2019/20 findet im Zeitraum vom 11. Oktober 2019 bis zum 31. Januar 2020 statt. Das Projekt wird von der Zentralen Einrichtung für Lehrerbildung (ZELB) und der Abteilung Interkulturelle Germanistik organisiert.

Interessierte können sich ab sofort bis zum 22. Oktober 2019 in die StudIP-Gruppe Service Learning, Projekt „Fachbezogene Sprachenförderung durch Lehramtsstudierende bei migrationsbedingter Heterogenität“ WiSe 2019/20 eintragen.

Für Rückfragen steht Ihnen die Projektkoordinatorin Soheyla Pashang  unter der E-Mail: spashan@gwdg.de zur Verfügung.