Vortrag mit Podiumsdiskussion: Studentische Vielfalt sichtbar machen – aber wie? – 19. Juni

Alle Gleich AnderskleinDatenschutz vs. Antidiskriminierung: Die Universität Göttingen möchte studentische Vielfalt im Rahmen von Befragungen besser erfassen. Nur: Sollte aus Datenschutzgründen nicht so wenig wie möglich erhoben werden? Oder sind diese Daten notwendig für eine wirksame Antidiskriminierungsarbeit? Die Münsteraner Erziehungswissenschaftlerin Dr. Linda Supik reflektiert in ihrem Vortrag „Studentische Vielfalt sichtbar machen, aber wie?“ wie Diversitätsdimensionen und Diskriminierungserfahrungen vor diesem Hintergrund angemessen erhoben werden können. Die anschließende Podiumsdiskussion wird von der Slam Poetin Ninia LaGrande moderiert. Veranstaltung läuft im Rahmen der Reihe „Alle Gleich Anders“. Sie beginnt am Mittwoch, 19. Juni 2019, um 18.15 Uhr im ZHG 006.