„Ein§pruch! Recht und Diversität“

Alle Gleich AndersWelche Rechte haben und brauchen Menschen in Deutschland, um ohne Angst vor Diskriminierung leben, studieren und arbeiten zu können? Wie steht es um Zugangs- und Teilhabemöglichkeiten im Bereich Bildung und Hochschule? Die Veranstaltungsreihe „‚Alle gleich anders?!‘ Diversität in Theorie und Praxis“ hat in diesem Semester das Schwerpunktthema „Recht und Diversität“. Alle Studierenden sind herzlich eingeladen.

 „Inklusion an Hochschulen. Impulse für Politik und Praxis“ – 7. Mai
Der Abbau von Diskriminierungen aufgrund von Behinderung und chronischen Erkrankungen ist eine zentrale Aufgabe der Hochschulen. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die aktuelle Situation, die Bedeutung der UN-Behindertenrechtskonvention und stellt Aktionspläne als Instrumente zur Gestaltung einer inklusiven Hochschule am Beispiel der Universität Kiel vor. Der Vortrag beginnt am Dienstag, 7. Mai 2019, ab 18.30 im Verfügungsgebäude, Raum VG 4.101.

„Promotion inklusive? Chancen, Risiken und Nebenwirkungen des Promovierens mit Behinderung“ – 16. Mai
Promovieren im sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis und mit Rechtsanspruch auf berufliche Reha-Leistungen? Susanne Groth von der Universität zu Köln berichtet von dem Projekt PROMI – Promotion inklusive, in dem 45 Promovierende mit Behinderungen oder chronischer Krankheit gezielt unterstützt werden. Der Vortrag am Donnerstag, 16. Mai 2019, findet im Rahmen des Projekts „gendergerechte Inklusion“ statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Verfügungsgebäude, Raum VG 1.103.

Die Veranstaltungsorte sind barrierefrei zugänglich. Für die Veranstaltung am 7. Mai 2019 wird auf Anfrage gebärdensprachliches Dolmetschen bereitgestellt. Interessierte können ihren Assistenzbedarf bei Pia Garske (pia.garske@zvw.uni-goettingen.de) melden. Falls Sie Bedarf an Kinderbetreuung haben, melden Sie sich bitte bis zum 25. April 2019, ebenfalls bei Pia Garske.