Grußwort der Präsidentin – Welcome from the President

Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, Präsidentin der Georg-August-Universität Göttingen Foto: Christoph Mischke

Liebe Studierende!

Herzlich Willkommen zum Wintersemester 2018/2019 an der Georg-August-Universität Göttingen. Insbesondere die Erstsemester sowie alle neuen Studierenden, möchte ich an unserer Universität begrüßen. Mit Göttingen haben Sie einen spannenden Studienort gewählt, an dem fast alle Fachrichtungen vertreten sind und an dem die Universität mit vielen außeruniversitäre Einrichtungen am Göttingen Campus in Forschung und Lehre zusammenarbeitet. Dadurch können wir Ihnen viele interessante und immer auf aktuellem Wissen basierende Lehrveranstaltungen anbieten.

In der kleinen ‚Großstadt‘ Göttingen lässt es sich außerdem wunderbar leben: Kurze Wege und viel Grün verbinden sich hier mit dem internationalen Flair des Göttingen Campus.

Mit dem Newsticker erhalten Sie einen ersten Einblick in unser breites Veranstaltungsprogramm. Ganz herzlich möchte ich Sie jetzt schon einladen zu unserer Adam-von-Trott-Lecture am 5. November 2018. Thema des Vortrags ist „Die Krise der Demokratie – eine Erfindung?“ – angesichts des erstarkenden Rechtspopulismus in Deutschland und Europa ein hochaktuelles Thema.

Besonders Lehramtsstudierende können sich in diesem Jahr auf unsere Nachhaltigkeitskonferenz „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ am 23. und 24. November freuen. Wir erwarten lebhafte Diskussionen mit Bildungsexpertinnen und -experten aus dem In- und Ausland und würden uns freuen, wenn Sie mitdiskutieren.

Schon jetzt möchte ich auf ein Göttinger Highlight hinweisen: Am 26. Januar 2019 startet die 4. Nacht des Wissens. Einen Abend lang öffnen Universität, Forschungseinrichtungen und Fachhochschulen ihre Türen und lassen Wissenschaft hautnah erleben. Ein sehr spannendes Programm, aus dem Sie sich im Netz aus den vielen Angeboten vorab das ‚Richtige‘ aussuchen können.

Über weitere Aktionen, Workshops, Kurse und Vorträge an unserer Universität informiert Sie unser Newsticker. Ich kann Sie nur ermuntern, in dem vielfältigen Angebot zu stöbern – es ist bestimmt auch für Sie etwas dabei.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß am Studium, ein erfolgreiches Semester und die notwendige Gelassenheit und Ausdauer, um auch einmal schwierige Phasen zu überstehen.

Ihre

Prof. Dr. Ulrike Beisiegel
Universitätspräsidentin

 

Dear students!

Welcome to the winter semester 2018/2019 at the University of Göttingen. In particular, I would like to welcome the first semester students and all new students to our University. With Göttingen, you have chosen an exciting place to study where we have a broad range of disciplines on offer and where the University works together with many research institutions across the Göttingen Campus in research and teaching. This enables us to offer you many interesting courses that are based on cutting edge research.

The little ‚big city‘ of Göttingen is also a wonderful place to live: short distances and lots of green spaces here combine with the international flair of the Göttingen Campus.

The Newsticker gives you a first taste of our wide range of events: our sustainability conference this year has the topic “’Bildung’ for Sustainable Development” and takes place on 23 and 24 November. We expect lively exchanges with education experts from Germany and abroad and would be delighted if you would join us in the discussion.

I would of course like to draw your attention to one of Göttingen’s highlights: the 4th Night of Science is on 26 January 2019. For one evening, the University, research institutions and universities of applied sciences will open their doors and let you experience science up close. A very exciting programme!

Our Newsticker will inform you about further activities, workshops, courses and lectures at our University. I can only encourage you to browse through the wide range of offers – there is certainly something for you here too.

I wish you lots of fun with your studies, a successful semester and the necessary composure and perseverance to get through even the difficult phases.

Yours

Prof. Dr. Ulrike Beisiegel

President of Göttingen University