Ein Tag für die Lehre am 7. November 2018

Barrierefreie TagderLehre2018Vorlesungen, Internationalisierung der Curricula, Online-Kurse: Die Lehre an der Universität Göttingen hat viele Facetten. Zum Tag der Lehre am Mittwoch, 7. November 2018, sind Studierende, Lehrende und Beschäftigte herzlich eingeladen, um sich über die Vielfalt dieses Kerngeschäfts der Universität Göttingen auszutauschen.

Vier Workshops thematisieren die aktuellen Entwicklungen in der forschungsorientierten Lehre, der Digitalisierung, der Internationalisierung und der Diversitätsorientierung. Poster geben Einblick in strategische Projekte wie das Schlözer-Programm-Lehrerbildung oder Campus QPLUS. Fakultäten zeigen unter anderem, mit welchen digitalen Konzepten sie in der Lehre arbeiten. Die abschließende Keynote hält Åsa Kettis von der Abteilung Qualitätsverbesserung der U4-Partneruniversität in Uppsala. Sie spricht zum Thema „Qualitätssicherung in Studium und Lehre unter besonderer Berücksichtigung heterogener Studierendengruppen.“

Der Tag der Lehre findet von 10 bis 17 Uhr im Historischen Gebäude der SUB und im Heyne-Haus am Papendiek statt. Informationen und Anmeldung unter www.uni-goettingen.de/tagderlehre