Tour d’Europe: Workshop zur US-Projektförderung am 1. Juni 2018

Die Universität Göttingen hat bei einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag bekommen, einen Workshop zu Kooperations- und Fördermöglichkeiten zwischen Europa und den USA auszurichten. Der Workshop ist Teil der „Tour d’Europe“ im Rahmen des EU-Projekts „BILAT USA 4.0“. Die inhaltliche Organisation des Workshops übernimmt die ETH Zürich in Zusammenarbeit mit Referentinnen und Referenten aus den USA. Neben der Göttinger Veranstaltung gibt es weitere Workshops in Barcelona und London.

Der Workshop richtet sich an Forschende sowie Wissenschaftsmanagerinnen und -manager, die in US-geförderten Projekten beteiligt sind, sowie an interessierte Personen, die sich hierzu informieren wollen.

Referentinnen:
Jennifer Ponting, Director, Pre-Award Services, Office for Sponsored Programs, Harvard University
Caroline Jones, Assistant Director of Pre-Award Operations, Office of Sponsored Research, Stanford University
Regina Notz, Research and Project Manager, EU GrantsAccess, ETH Zürich

www.euussciencetechnology.eu