Ausstellung: Typisch Mexiko – 18. April

MexikoTequila, Sonnenhut und Totenkult – was ist typisch für Mexiko? Das fragten sich die Göttinger Studierenden Linda Heise, Johanna Guth und Timo Jannsen. Im mexikanischen Guadalajara haben sie Einheimische, Eingewanderte, Besucherinnen und Besucher gebeten, ihre Vorstellungen mit einer Einmalkamera festzuhalten. Die Fotos werden im Café Central gezeigt. Die Eröffnung ist am Mittwoch, 18. April, um 19 Uhr.

Die Aktion fußt auf einer ähnlichen Ausstellung der Studierenden im vergangenen Jahr zum Thema „Was ist typisch deutsch“. Die aktuelle Ausstellung zeigt auch die Verbindungen dazu auf.