Studierende mit Behinderungen und Beeinträchtigungen gesucht / Students with disabilities and impairments sought

Wie entstehen Barrieren und wie gehen Personen mit einer Behinderung damit in Studium und Berufsalltag um? In einem Lehrforschungsprojekt zu Diversität untersucht eine Gruppe von Lehramts-Studierenden diese Frage. Für ihre Studie sucht die Gruppe Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für einen Rundgang durch ein Uni-Gebäude, in dem sie sich häufig aufhalten. Anschließend wollen Sie ein Interview dazu führen. Der Zeitaufwand beträgt etwa 45-60 Minuten.

Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an Marian Laubner, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft: Marian.Laubner@uni-goettingen.de

Marian Laubner ist Sonderpädagoge und seit Juli 2016 an der Georg-August-Universität Göttingen im „Schlözer Programm Lehrer*innenbildung“ im Handlungsbereich „Diversität gerecht werden“ tätig. Er ist verantwortlich für die Einführung inklusionspädagogischer Kompetenzen in der Lehrer*innenbildung. Das Lehrforschungsprojekt leitet er zusammen mit Prof. Dr. Kerstin Rabenstein. www.uni-goettingen.de/de/542717.html

 

Students with disabilities and impairments sought

How do barriers emerge and how do people with disabilities deal with them in their studies and everyday working life? As part of a teaching research project on diversity, a group of student teachers are investigating this question. To conduct their study, the group is looking for subjects to tour of a university building that they frequently visit. Afterwards, the pollsters would like to conduct an interview. The time required would be about 45-60 minutes.

If you’re interested, please send an e-mail to Marian Laubner, research assistant at the Institute for Educational Science: Marian.Laubner@uni-goettingen.de

Marian Laubner is a special education teacher. Since July 2016, his work has been focused on „Do Justice to Diversity” as part of the Schlözer Teacher Training Programme at the Georg-August-University of Göttingen. He is responsible for introducing inclusive pedagogical competences in teacher education. He heads the teaching research project together with Professor Kerstin Rabenstein.