Lupa – Film im Dialog – 1. Dezember

lupaAm 1. Dezember zeigt das Interkulturelle Kompetenzzentrum in seiner Reihe „Lupa – Film im Dialog“ eine Dokumentation über nach Asyl suchende Menschen in verschiedenen Teilen der Erde wie Deutschland, Brasilien, Westsahara, Myanmar, Kuba und dem Südsudan. Der Film „EXODUS“ erzählt die Geschichten hinter den Statistiken und begleitet über einen Zeitraum von rund zwei Jahren fünf Protagonisten aus vier Erdteilen auf ihrer Odyssee. Sie alle sind in verschiedenen Stadien auf der Flucht: die einen sind noch unterwegs und kommen nicht zur Ruhe, die anderen sind aufgenommen im Lager oder Heim als transitorischem Ort oder schon angekommen in einem unbekannten Land. Andere kehren nach Jahrzehnten zurück in ihre ehemalige Heimat, die nicht mehr dieselbe ist. Der Film zeigt die ungeheure Anpassungsfähigkeit von Menschen in Ausnahmesituationen, aber auch ihre Kraft, ihren Mut, ihre Leidenschaft, die sie einsetzen, um ihrem Schicksal zu begegnen.
Nach der Aufführung ist eine Diskussion geplant.
Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 1. Dezember, 18 Uhr im ZHG 104.
www.uni-goettingen.de/de/lupa/572515.html