Universität Göttingen ehrt ihre besten Auszubildenden

Azubis_2017_2_NeueIn diesem Jahr haben 36 Auszubildende der Universität Göttingen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. In einer Feierstunde am 20. September 2017 ehrte die Universität ihre besten Auszubildenden mit Urkunden und Geldpreisen. Christine Weinrich, Leiterin der Abteilung Personaladministration und Personalentwicklung, überreichte die Auszeichnungen im Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa.

Fünf Auszubildende gehören zu den Besten auf Landesebene: Als Jahrgangsbeste in Niedersachsen schloss Theresa Waldmann ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste an der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) ab. Sie erhielt eine Geldprämie in Höhe von 900 Euro. Betreut wurde sie während ihrer Ausbildung von Ruth Welzel. Für seinen 1. Platz im Kammerbezirk der IHK erhielt Lars Kolbow ebenfalls eine Prämie in Höhe von 900 Euro. Er wurde am III. Physikalischen Institut zum Elektroniker für Geräte und Systeme unter Leitung von Markus Schönekeß ausgebildet. Als Zweitplatzierter im Kammerbezirk beendete Philipp Nette seine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann an der Zentralen Einrichtung für den allgemeinen Hochschulsport und erhielt 600 Euro als Prämie. Sein Ausbilder war Stefan Meyer. Zwei Auszubildende zur Tiermedizinischen Fachangestellten am Tierärztlichen Institut belegten vordere Plätze im Kammerbezirk der Landestierärztekammer Hessen: Sarah Koch (600 Euro für den 2. Platz) und Franziska Eckermann (300 Euro für den 3. Platz). Beide wurden von Prof. Dr. Stephan Neumann betreut.

Darüber hinaus erhielten drei weitere Auszubildende Geldprämien für ihr hervorragende Abschlüsse im Kammerbezirk Hildesheim: Buchbinderin Sophia Tsai, die ihre Ausbildung unter Leitung von Burghard Teuteberg an der SUB absolvierte (300 Euro für den 1. Platz), Feinwerkmechaniker Alexander Herzberg, der unter Leitung von Christof Schmidt in der Zentralwerkstatt der Fakultät für Physik ausgebildet wurde (200 Euro für den 2. Platz) und Feinwerkmechaniker Dennis Stromburg, der seine Ausbildung unter Leitung von Tobias Mühmer in der Mechanischen Werkstatt des Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie absolvierte und aufgrund der praktischen Prüfung als Innungsbester abschloss (300 Euro).

Die Feierstunde war in den Welcome Day integriert, an dem die neuen Auszubildenden verschiedene Einrichtungen der Universität Göttingen kennenlernten. In diesem Jahr haben 35 junge Menschen ihre Ausbildung an der Universität aufgenommen (siehe Foto). Derzeit bildet die Universität (ohne Universitätsmedizin) 108 Auszubildende in 19 Berufen aus. Neu hinzugekommen ist in diesem Jahr der Ausbildungsgang Veranstaltungskauffrau/-mann mit zwei Auszubildenden.

www.uni-goettingen.de/welcome-day-azubi