Göttinger Akademiewoche – 18. bis 21. September

ADWGanz im Zeichen von Europa steht die diesjährige Göttinger Akademiewoche mit hochkarätigen Referenten aus ganz Deutschland und den Niederlanden. Der Berliner Journalist Thomas Schmid spricht über das Thema „Weniger Europa ist mehr Europa. Wie die EU wieder Fahrt aufnehmen kann“. Prof. Dr. Peter Graf von Kielmansegg, Politikwissenschaftler aus Heidelberg, stellt „Überlegungen zum Ende einer Erfolgsgeschichte“ in den Mittelpunkt seines Vortrags.  Der Berliner Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Trabant reflektiert über „Die europäischen Sprachen – Europas Fluch oder Segen?“. Zum Abschluss spricht der niederländische Philosoph Luuk van Middelaar über „Europas neue Kraft: schützen, improvisieren, widersprechen“. Die vier Vorträge der Reihe „Zeit für ein neues Europa?“ finden in der Woche vom 18. bis 21. September statt, jeweils 18.15 Uhr im Alten Rathaus.
https://adw-goe.de/veranstaltungen